LPD

="Low Power Device"

LPD Funkgeräte sind in letzter Zeit von den PMR Funkgeräten abgelöst worden. LPD's waren so ziemlich die ersten gebührenfreien und nicht anmeldungspflichtigen Funkgeräte, die ein handliches Format hatten. Sie boten auch eine ziemlich hohe Sprachqualität. LPDs haben in der Regel 69 Kanäle und senden mit einer Sendeleistung von 10 mW im 70-cm-ISM-Band. Es ist üblich, dass die Reichweite mit 2 Km angegeben wird, aber in der Praxis erreichen sie eine Reichweite von 300 m. Die Geräte belegen einen Frequenzbereich von 433,05 MHz bis 434,79 MHz. Dieser Frequenzbereich wird aber auch von vielen anderen ISM Anwendungen wie Funkfernsteuerungen, Garagenöffner, Babyphones und Funkkopfhörern genutzt.

Durchschnittliche Bewertung: Bewertung
Stimmen: 2

Wie fanden Sie den Artikel?

vote Verbesserungsfähig
vote Weniger gut
vote Durchschnittlich
vote Gut
vote Sehr gut!

Kommentar oder Verbesserungsvorschlag:


Mike Vor

Zurueck Log


Zurück zur Übersicht
Glossar
Es befinden sich zur Zeit 174 Begriffe im Amateurfunk Glossar. Das neueste Wort ist Kugelstrahler.

Glossar Suche:
Termine:
Der nächste Termin ist: Funkbörse in Recklinghausen.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sunday, 19.November 2017 15:39 Uhr
Sie befinden sich hier: Hauptseite > Glossar > LPD
Suchfeld
| ottz SEO-Blog |