Flugfunk

Der Flugfunk dient dazu den Kontakt zwischen dem Bodenpersonal und dem Personal im Flugzeug herzustellen.
Der Flugfunk arbeitet mit Amplitudenmodulation statt mit Frequenzmodulation. Genutzt werden die Frequenzen oberhalb des UKW-Rundfunks. Um auf Flugfunkfrequenzen senden oder empfangen zu dürfen muss man Inhaber eines Flugfunkzeugnisses sein.
Jedem Flughafen stehen bestimmte Frequenzen für die Kommunikation mit dem Piloten oder zur Durchsage von Wetterinformationen zur Verfügung.

Durchschnittliche Bewertung: Bewertung
Stimmen: 6

Wie fanden Sie den Artikel?

vote Verbesserungsfähig
vote Weniger gut
vote Durchschnittlich
vote Gut
vote Sehr gut!

Kommentar oder Verbesserungsvorschlag:


FM Vor

Zurueck EMV


Zurück zur Übersicht
Glossar
Es befinden sich zur Zeit 174 Begriffe im Amateurfunk Glossar. Das neueste Wort ist Kugelstrahler.

Glossar Suche:
Termine:
Der nächste Termin ist: Funkbörse in Recklinghausen.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Friday, 24.November 2017 07:13 Uhr
Sie befinden sich hier: Hauptseite > Glossar > Flugfunk
Suchfeld
| ottz SEO-Blog |